Programm


Drei Frauen. Drei Leben. Ein Dilemma. Was passt alles in ein Frauenleben?

Karrierefrau. Mutter. Liebhaberin. Putzfrau. Ehefrau.
Sexgöttin. Emanze. Hochleistungsfrau. Legehenne.

Sie dürfen alles, können alles, wollen alles.
Aber geht das überhaupt? Vor allem gleichzeitig?
Denn jede Katastrophe beginnt bekanntlich mit der Erfüllung eines Wunsches... Nur wissen das die Biobäuerin Maria Huber, die geschäftstüchtige Gloria und die Ärztin Dr. Wondraschek noch nicht.

Mit Bravour manövrieren Sie sich durch ihr vollgestopftes und mit der Stoppuhr getaktetes Leben. Sie meistern Katastrophen mit links und Herausforderungen mit rechts - nur wo bleibt da die Mitte? Und was will frau wirklich?

Frei nach der Devise „Abstürzen, aufstehen, Krone richten, weiterflattern!“ wagen sie es, aus dem Käfig auszubrechen und erträumen das schier Unmögliche – das Flug-Huhn!

Rezept-Tipp: Man nehme ein glückliches Huhn, dieses lege ein Ei, daraus mache man ein gschmackiges Omelett und garniere dieses reichlich mit Turborosinen.

Daraus wird dann ein humorvolles, anregendes und appetitliches Musik-Kabarett, komponiert aus Songs, Szenen und anderen Turbulenzen. Herzerwärmend serviert von Daniela Strolz-Holzer, Helene Stangl-Küllinger und Claudia Schächl. Begleitet von Karl Lindner am Pianoforte.

Das Motto: Jede Frau ist eine Königin!


Trailer: Frau 4.0 - fliag hendl, fliag!


PresseSTIMMEN

„Drei Frauen „wie du und ich“ plaudern als „TurboRosinen“ aus dem Nähkästchen, philosophieren über (nicht nur) Frauen bewegende Themen und singen Lieder, die mit pfiffigen, humorvollen und charismatischen Texten auftrumpfen. Mit dieser würzigen Kombination treffen die Energiebündel den Publikumsnerv: Begeisterter Applaus bestätigte einen gelungenen Abend.“
Kronenzeitung

„Jede, aber auch jeder mag für sich fündig werden in diesen amüsanten, klugen, turbulenten, manchmal auch klamaukigen 90 Minuten, die einen Schlussstrich unter das Patriarchat ziehen. Wobei den Männern gesagt sei: Fürchtet euch nicht vor starken Frauen. Gemeinsam wären wir alle noch stärker – als König und Königin.“
Oberösterreichische Nachrichten

„Die Diskussion um die weibliche Benachteiligung aktuell und sexy serviert. Großer Applaus.“
Volksblatt



Videos


Song: Fliag hendl, fliag!
Song: Kuchensong
Song: Was ich mir wünsche
Song: Bunki essen



Galerie




Termine



Premiere und Uraufführung am 10. März 2018 im Posthof Linz


Gemeindekeller Göfis/Vorarlberg 14. September | kultur-goefis.at
Arlbergsaal St. Anton am Arlberg/Tirol 15. September | kultur-herbst.at
Musiktheater Linz, Black Box Lounge 20. Oktober | landestheater-linz.at
Pfarrsaal St. Leopold, Linz-Auberg 9. November | stleopold.at
Lange Nacht der Bühnen, Linz 10. November | langenachtderbuehnen.at
Theater am Fluss, Steyr 15. November | theater-am-fluss.at
AK-Saal, Perg 17. November | arbeiterkammer.at
Kino Katsdorf 8. Februar 2019 | kino-katsdorf.at
Bruckmühle, Pregarten 2. März; 2019 | bruckmuehle.at
Die TurboRosinen gastierten 2018 bereits:
Teilnahme am „Freistädter Frischling“ 3. März, Freistadt | local-buehne.at
Vorpremiere 8. März, Kino Grein | kulturvereingrein.at
Premierenvorstellungen 10. und 11. März, Posthof Linz | posthof.at
 


Die Turborosinen sind ...




Idee/Produktion/Dramaturgie | TurboRosinen
Inszenierung | Karl Lindner
Spiel/Gesang | Daniela Strolz-Holzer, Helene Stangl-Küllinger und Claudia Schächl
Komposition/Live-Musik | Karl Lindner
Kostüme | Natascha Wöss
Grafik | Gruppe am Park
Fotos | Otto Pölzl

Spieldauer ca. 1 ½ Stunden ohne Pause



Entstehungsgeschiche


Die TurboRosinen kennen sich seit der Schauspielschule an der Bruckner Universität Linz. „Frau 4.0 – fliag Hendl, fliag!“ ist ihr erstes Programm und der erste Schritt auf dem Weg nach Hollywood.

Die TurboRosinen sind keine sauren unerfahrenen Weinbeeren, sondern reife und weise Rosinen mit jeder Menge Energie – genau deshalb heißen sie TurboRosinen.

Die Inspirationsquelle der TurboRosinen ist der Alltag ihres Frauenlebens, gespickt mit all seinen Absurditäten und Turbulenzen. Die gelebte Realität überholt dabei nicht selten jedes Kabarett. "Besser darüber lachen als ein Magengeschwür davon kriegen!"- frei nach dieser Devise haben die drei Rosinen die Szenen für das Stück zusammengetragen.

„Rosinerich“ Karl Lindner hat den dramaturgischen Bogen gespannt und viele Texte in seiner unvergleichlichen Art und Weise vertont.

Kontakt


Daniela Strolz-Holzer
Mail: daniela@strolz-holzer.at
Tel.: +43 676 62 59 311
Du findest uns auf

Download